ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Qeridoo Kidgoo - Der Alleskönner

Ich bin seit 2018 mit dem Kidgoo 1 und 2 von Qeridoo unterwegs…ob sportliche Betätigungen, Shoppen, Fahrradfahren oder einfach spazieren gehen dieser Kindersportwagen / Buggy ist ein absoluter Allrounder. Durch die Modellauswahl ist man was die Anzahl der Kinder angeht sehr flexibel, sodass der Kidgoo für ein oder eben für zwei Kinder erhältlich ist. Dabei können die Kinder auch schon einen höheren Altersunterscheid haben, denn man kann die Großen bis zum sechsten Lebensjahr und die Kleinen kurz nach der Geburt mitnehmen…herrlich.

Ein Wagen mit drei Funktionen

• Kinderwagen

• Fahrradanhänger

• Jogger- bzw. Sportbuggy

Als Kinderwagen lässt sich der Kidgoo 1 als auch 2 schon ab der Geburt verwenden. Durch eine Babyschale oder die Hängematte von Qeridoo, kann man die Kleinsten schon sicher und bequem direkt zu allen Anlässen mitnehmen.

Qeridoo hat sich bei seinen Modellen sehr viel gedacht und die Funktionen sowie die Handhabung, an die alltäglichen Situationen entsprechend angepasst.

Der Kidgoo ist größer bzw. breiter als herkömmliche Buggys, aber unter den Fahrradanhängern / Sportwagen ist er einer der Schmalsten. Man passt durch herkömmliche Türen und Supermarktgängen durch und der „Kofferraum“ sowie der Fußraum bei den Kindern, ermöglicht es größere Einkaufe oder Utensilien die man für den Ausflug mitnehmen möchte zu verstauen - somit muss man sich keine Gedanken im Alltag machen, eine sehr große Erleichterung wie ich finde.

Qeridoo legt viel Wert auf die Weiterentwicklung seiner Wagen und hat strikte Standards und Normen die stets eingehalten werden. Besonders finde ich dabei, dass der Kidgoo mit viele Protektoren für den Kopf, Rücken und einer automatischen Federung ausgestattet ist. Durch den 5-Punkt-Sicherheitsgurt, mit Schultergurten die nicht verrutschen, wird ein bequemer Sitz und eine sichere Fahrt ermöglicht - Somit sind die Kleinen im Straßenverkehr sicher und man kann guten Gewissens davon ausgehen, dass die Kleinen sicher sind.

Die Handhabung des Kidgoos ist wirklich einfach, der Griff/Lenker ist ganz einfach zu verstellen, die Räder lassen sich mit nur einem „Klick“ ab- und wieder anmontieren und der Kidgoo lässt sich problemlos zusammenklappen. Dadurch kann man den Wagen schnell ins Auto einladen oder in dem Haus verstauen.

Durch die Vielseitigkeit des Kidgoos, benutze ich ihn nicht nur privat sondern auch für meine Outdoor-Kurse „BuggyWORKOUT“. Ich kann meinen Nachwuchs super mitnehmen und habe genügend Stauraum für das ganze Kursequipment, das wir ständig brauchen. Der Kidgoo eignet sich nicht nur um Kind und Kegel zu transportieren, sondern man kann so gut wie alle Wege mit ihm gehen, ob Asphalt-, Wiesen-, Wald oder Feldwege, durch die Federung und die Flexibilität des Sportbuggys kann man viele Wege auf sich nehmen.

Worauf ich bei fast allen Anschaffungen besonders achte, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis. Wie viele Mamas bestimmt schon mitbekommen haben, kann man im Bereich Baby und Kleinkind viel Geld ausgeben. Ich schaue immer was ich für den Preis alles bekomme und mache Vergleiche. Unteranderem ist mir auch Qeridoo ins Auge gestochen, weil die Wagen, tatsächlich bezahlbar sind und es für Qeridoo selbst eine „Herzensangelegenheit“ ist, sodass sich jeder einen Qeridoo leisten können sollte... also genau mein Ding 😉

Mein Fazit

Ich bin wirklich froh, dass ich auf den Kidgoo von Qeridoo gestoßen bin und immer wieder ziemlich stolz drauf, wenn ich mit ihm unterwegs bin, da ich ihn sehr schick und praktisch finde. Der Kundenservice ist sehr freundlich und hilfsbereit, bevor ich ihn gekauft habe, konnte ich all meine Fragen stellen und bekam sie auch schnell beantwortet. Der Kidgoo ist ein Multitalent, der uns Mamas das Leben so viel einfacher macht.