ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Thema: Das Herz

Wir können unser Herz als eine Art Pumpe vorstellen, die das Blut durch den Körper pumpt bzw. die Blutströmung im Gefäßsystem, um somit jeden Teil unseres Körpers zu versorgen. Es ist das zentrale Organ unseres Blutkreislaufs.

Das Herz ist ein starkes und muskuläres Hohlorgan, es ist ungefähr Faustgroß & wiegt ca. 260-300 Gramm (je nach körperlichen Zustand) und liegt zwischen den Lungen links in der Mitte. Es besteht aus vier Hohlräumen, den zwei Vorhöfen und den zwei Kammern. Die Herzklappen regeln die Richtung des Blutflusses

Das Herzskelett (bindegewebiges Gerüst) und die Herzscheidewand trennen bzw. unterteilen die beiden Herzhälften. Jede Herzhälfte besteht aus zwei Kammern, dem Vorhof und der Herzkammer. Somit gibt es:

• Einen linken Herzvorhof

• Einen rechten Herzvorhof

• Eine linke Herzkammer

• Eine rechte Herzkammer

Die Herzwand, die das ganze Herz umschließt, besteht aus drei Schichten, der Herzinnenhaut, dem Herzmuskel und der Herzausßenhaut.

Das von der Lunge oder dem Körper kommende Blut fließt erstmal in die beiden Vorhöfe. Von den beiden Vorhöfen aus, fließt dann das Blut in die beiden Kammern, von denen es dann über eine Arterie in die Kreislaufsystem (Lungenkreislauf & Herzkreislauf) gepumpt wird.

Das Herz hat bei seiner Tätigkeit zwei verschiedene Phasen:

• die Systole = Anspannungsphase bzw. Austreibungsphase

In dieser Phase spannst sich das Herz an (kontrahiert) und pumpt das Blut raus

• die Diastole = Entspannungsphase bzw. Füllungsphase

In dieser Phase erschlafft das Herz und füllt sich mit Blut.

Um die Blutmenge zu regulieren und um einen Rückfluss zu verhindern, gibt es Herzklappen an den Ein- & Ausgängen. Im Wechsel öffnen & schließen sich die Klappen und regeln somit das das Blut nur in eine Richtung fließt.

Es gibt vier Herzklappen:

• Trikuspidalklappe: Die Klappe zwischen dem rechten Vorhof & der rechten Kammer, hier fließt das Blut ein.

• Mitralklappe: Die Klappe zwischen dem linken Vorhof & der linken Kammer, hier fließt das Blut ebenfalls ein

• Pulmonalklappe: Die Klappe zwischen der rechten Kammer & dem Lungenkreislauf, hier fließt das Blut raus / aus

• Aortenklappe: Die Klappe zwischen der linken Kammer & dem Körperkreislauf, hier fließt das Blut ebenfalls raus / aus

 

Im Prinzip sind die vier Klappen auf zwei Arten aufgeteilt:

• Segelklappen → sie trennen auf jeder Herzseite den Vorhof und die Kammer, zu diesen zählen die Trikuspidalklappe und die Mitralklappe.

• Taschenklappen → sie trennen auf jeder Herzseite die Kammern von den großen Schlagadern, zu diesen zählen die Pulmonalklappe und Aortenklappe.

Hier kannst du hervorragend sehen wie das Herz schlägt und was dabei passiert.

Damit das Herz selbst auch mit Blutversorgt werden kann bzw. auch muss, wird die Muskulatur der Herzwand durch die Herzkranzgefäße durchblutet.

Da das Herz, fast wie jedes Thema, ebenfalls oder besonders komplex ist, werden hierzu noch weitere Blog-Beiträge folgen. Um euch auch aufzuführen was Herzkranzgefäße überhaupt sind und wie das Herz schlägt.